Kerker wegen Feiertag geschlossen

Schlechten Tag, liebe Mitgefangenen.
Weil im Kerker neue alte Kerzen und frisches modriges Heu installiert werden, ist heute Feiertag.
Ihr seid gezwungen, den Tag sorglos und in Freude zu verbringen.
Morgen sollte aber wieder alles wie gewohnt, düster, feucht und ungerecht sein.

Macht’s schlecht,
Kerkermarco

webrockers

Comments (1)

Baden Basho 2007

 

 

Und wieder einmal findet das allseits beliebte Baden Basho statt. Diesmal treffen wir uns genau wie beim ersten Mal in Karlsruhe:

Die 22. Karlsruher Spieletage

16. – 18. November 2007

Freitag 18:00 Uhr bis Sonntag 18:00 Uhr

im NCO-Club, Delawarestr. 21, Karlsruhe

Weiteres zu den Spieletagen findet Ihr hier: http://www.thoule.de/

Im Anhang steht alles zum Baden Basho. Sollten noch Fragen auftauchen, meldet Euch bitte!

Wir freuen uns auf Euren Besuch!

baden_basho_beschreibung.pdf

.

Gregor

Kommentare

Lebenslänglich!

Wie angekündigt haben Jennifer und Thorsten gestern in Waghäusel den Traviabund geschlossen. Zahlreiche Gäste waren Zeugen wie die Beiden in schnuckeliger Gewandung jenen Raum betraten, welcher aus glücklichen Junggesellen in kurzer Zeit Ehemänner macht. Auch der Einsatz fernöstlicher Waffentechnik konnte dies nicht verhindern. Die letzte Instanz wird am Sonntag bemüht und die Chancen stehen gut daß sich die Ketten der Ehe unlösbar um Thorsten schlingen werden.

Sobald ich Bilder erhalte wird es eine Galerie geben.

Gregor

Kommentare

Fremder, kommst Du freitags nach Bruchsal, so berichte niemandem was Du dort sahst!

Fremder, kommst Du freitags nach Bruchsal, so berichte niemandem was Du dort sahst!

(Die Bilder hierzu seht Ihr in den Galerien: thorstens-letzter-abend-in-freiheit )

So ein Junggesellenabend erweitert den persönlichen Horizont durchaus. Jetzt weiß ich wenigstens:

– Schminken ist nichts für mich. Zinnfiguren anpinseln ist eine Sache, aber sich Farbe ins Gesicht klatschen hat mit Kultur nix zu tun. Verschmiert nur alles.

– Fingernägel lackieren ist dagegen harmlos, das trocknet schnell. Ich glaub trotzdem nicht daß es ein Hobby von mir wird, aber man soll ja nie nie sagen.

– Lange Haare sind unpraktisch. Perücken sind warm. Zum Glück ist meine natürliche Lockenpracht oder besser ihr Schwund weniger ein Problem für mich als vielmehr für die Zukunft meines Friseurs. Wer diesen Satz nicht verstanden hat darf ihn gerne nochmal lesen.

– Aber an Röcke könnt ich mich gewöhnen. Stört beim Kegeln, aber das kann ich sowieso nicht. Und Ihr wollt nicht wissen was ich drunter anhatte …

Seltsam nur daß mich alle mit diesen Blicken bedachten oder schnell in die andere Richtung gingen. Wobei, den Herren und Damen vom Poseidon und Da Nando gefiel es wohl, vielen Dank für Eure Unterstützung! Der Herr im weißen T-Shirt ist übrigens der Wirt des Da Nando.

Was gibt´s noch zu sagen?

Jennifer und Thorsten werden am Donnerstag (standesamtlich) und Samstag (kirchlich) den Bund für´s Leben schließen. Bis dahin hat der Bräutigam den Schock hoffentlich verarbeitet, vorvorgestern (Samstag) beim Polterabend war er noch etwas blass um die Nase.

Wie auch immer, von mir die besten Glückwünsche zur Hochzeit. Weitere Fotos werden hoffentlich folgen, wenn nicht hier dann woanders.

Gregor

Comments (3)

Bloodbowlturnier „Baden Basho 2007“

Inzwischen ist der Austragungsort des Baden Basho 2007 bekannt. Nach 2005 werden dies wieder die Karlsruher Spieletage am 17./18. November sein.

http://www.bloodbowl.net/naf.php?page=tournaments&op=view&id=459

Wir haben 24 Startplätze, Platz 1 bis 4 sind schon vergeben.

Mehr Infos auf www.bloodbowl.net oder www.talkbloodbowl.com oder nach Anfrage an meinen Seitenmeister.

Wir hoffen wir sehen uns,

Gregor

Kommentare

Der dritte Vorstoß der Pilzlinge

Der dritte Vorstoß

Schlacht am 19.10.2001 mit Schagrads und Nagbags Hand, verbündet mit Christoph Bertolo´s Rebellen (Pilzmenschen).
Gegner: Markus Still (20 Ninjas = Vermummte) und Jürgen Schwab (Rebellen = Delaques).
mehr lesen »

Gregor

Kommentare

Der zweite Vorstoß der Pilzlinge

Der zweite Vorstoß

24.09.2001 (21 bis 1 Uhr) gegen Militär und einen AT224 Kampfroboter
geführt von Markus Still.
25.09.2001 (20 bis 22 Uhr) gegen eine Rebellenbande
geführt von Marco Hack.
mehr lesen »

Gregor

Kommentare

Der erste Vorstoß der Pilzlinge

Der erste Vorstoß

01.09.2001 (21 bis 2 Uhr)

Ergebnis der ersten Expedition.
Feinde: Militär, ein Android (Typ S)
Gespielt mit Markus Still, Moritz Hüter, Matthias Boie und Anja.
mehr lesen »

Gregor

Kommentare

Pilzlinge bei der Level1-Weltmeisterschaft 2004

gegen Markus (Turnierleitung) mit 14 Genmonstern am 20.11.2004

Geduldig warteten die Pilzlinge vor den dunklen Eingängen des seltsamen Berges auf ihre Daumen. Sie standen vor den metallenen Türen, welche den Weg in die künstlichen Höhlen versperrten und hörten ihren Anführern zu wie sie nach dem Bericht der Späher den Angriff planten. Man spürte förmlich die Anspannung, hatten die Späher doch von einem seltsamen Höhlensystem mit ausgesprochen geraden, aber vor allem von Schimmel und Pilzen bewachsenen Gängen erzählt. Möglicherweise würde die Expedition in die unbekannten Tunnel zu einem ersten Kontakt mit einer anderen Kolonie Pilzisten führen? Eine faszinierende Möglichkeit mit pilzhistorischer Bedeutung!
mehr lesen »

Gregor

Kommentare

Pilzlinge bei der Level1-Weltmeisterschaft 2003

Erste Runde gegen Jörg Geyer (Maygonen [Spacer] – 1 Trupp, 1 Einzelkämpferscharfschütze) und Ronny Wolf (1 Trupp Militär)

Die Funghisten betraten das Schlachtfeld und strebten eifrig der kleinen Ruine in der Mitte zu. Ihr Auftrag war es, jene kleine Ruine zu untersuchen. mehr lesen »

Gregor

Kommentare